Herzlich Willkommen in der Grundschule Kastanienhof
Herzlich Willkommen in der Grundschule Kastanienhof

Auf dieser Seite können Sie einiges über unseren Schulalltag in der letzten Zeit erfahren..

Endlich Einschulung! (7.8.16)

Sehr freudig, aufmerksam und natürlich auch etwas aufgeregt waren unserer neuen Erstklässler gestern am Einschulungstag - lange hatten sie darauf gewartet. Die freundlichen Worte von Frau Köhler (Heilig-Geist-Gemeinde) und Pastor Borcholt (St. Paulus-Gemeinde) im ökumenischen Einschulungsgottesdienst, das witzig-freche Theaterstück der Kl. 3a und 3c und die erste Unterrichtsstunde bei der Klassenlehrerin trugen schnell dazu bei, dass sich die Kinder 'gern aufgenommen' fühlten. Es war erneut ein fröhlicher Einschulungstag: Zum guten Gelingen trug wieder auch die 'Bewirtung' des Fördervereins bei - vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer.

...stolz...
Theaterstück der Kl. 3a und 3c
Der 'Nachwuchs' macht Werbung für den Förderverein.
Gute Stimmung auf dem Schulhof während der ersten Unterrichtsstunde der Kinder.
"...so lebet wohl..."(22.6.16)
Mit einem 'Forum' haben sich unsere Viertklässler heute von den anderen Klassen verabschiedet. Erneut zeigten die Kinder ihre vielfältigen Begabungen beim Schulchor, in der Tanz-AG und besonders bei einem eigenen Theaterstück. Dafür bekamen sie 'heftigen Beifall' auch von den in großer Zahl gekommenen Eltern. "...so lebet wohl, bis wir uns wiederseh'n..." sangen dann am Schluss alle Klassen gemeinsam.
Theaterstück der Viertklässler
Viele Viertklässler auch wieder in der Tanz-AG...
...und im Schulchor.
Auch viele Eltern in der voll besetzten Pausenhalle waren sehr zufrieden.
Spiel und Spaß(18.6.16)
...leider nur unentschieden...
Statt der zunächst geplanten Sternwanderung hatten alle Klassen gestern einen 'Spiel- und Spaß-Tag' im Schulgebäude und auf dem Gelände. Für viele Kinder war das 'public viewing' des Fußballspiels Deutschland - Polen vom Vorabend der Höhepunkt, andere erfreuten sich aber auch an der guten Stimmung bei verschiedenen Brettspielen im Klassenraum, beim Völkerball in der Turnhalle oder am Getränke- und Bratwurststand des Fördervereins.
Auch Brettspiele sind noch nicht 'out'...
Die ersten Klassen waren gemeinsam in der Turnhalle.
Viel Andrang am Getränke- und Bratwurststand des Fördervereins
Umzug(17.6.16)
Gestern hatten wir einen 'etwas anstrengenden' Tag: Alle Klassen sind in einen anderen Raum umgezogen. Dass passiert jedes Jahr kurz vor den Sommerferien - eine gute Gelegenheit erneut 'Ordnung zu schaffen'...
Achtung, Kinder!(19.5.16)
Heute früh fand vor der 1. Stunde zum ersten Mal eine gemeinsame Aktion von Mitgliedern unseres Schulelternrates und den Kindern des Schülerparlaments statt: Immer wieder ist die Situation an der Straße vor unserer Schule durch falsch haltende Autofahrer und Eltern, die ihre Kinder direkt vor der Schule absetzen, sehr gefährlich. Die Elternvertreter baten die Autofahrer mit Handzetteln um mehr Rücksicht und unser Schülerparlament machte mit 'Warnschildern' (Achtung, Kinder!) auf die Situation aufmerksam. Die Aktion soll noch mehrfach wiederholt werden.
Methodentag(5.5.16)
Einmal im Schulhalbjahr haben alle Klassen einen 'Methodentag': Arbeitstechniken (Ausschneiden, kleben, 'clustern', präsentieren...), Kommunikationstechniken (zuhören können, Gespräche leiten können...) und Sozialformen (Partner- und Gruppenarbeit...) stehen dabei besonders im Mittelpunkt. Gestern war es wieder soweit: Die 2. Klassen übten die 'Clustermethode' zum eigenständigen Schreiben einer Geschichte und die 3. Klassen 'trainierten' die Gruppenarbeit. Ein wichtiger Arbeitsbereich...
Kl. 2: Eigenständiges Schreiben einer Geschichte mit Hilfe der 'Clustertechnik'
Methodenarbeit macht Spaß...
Mit dieser Homepage wollen wir informieren und ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

Hier finden Sie uns

Grundschule Kastanienhof
Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 16
31157 Sarstedt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 05066 690257 +49 05066 690257

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Mit dieser Homepage wollen wir informieren und ins Gespräch kommen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.